Modernisierung

Wohnraum verbessern? Wir haben die Mittel!

Mit Zuschüssen zur Modernisierung von bestehenden Mietwohngebäuden, tragen wir dazu bei, dass auch ältere Wohngebäude in Hamburg energieeffizienter werden und den heutigen Wohnstandards entsprechen. Ergänzend können Sie über uns auch Fördermittel der KfW Förderbank beantragen. Anträge müssen vor Beginn der Baumaßnahme gestellt werden.

Lassen Sie sich inspirieren: Ausgewählte Projekte, die mit IFB-Förderung gebaut wurden!

Hamburger Energiepass

Wenn Sie eine wärmetechnische Sanierung Ihres Mietwohngebäudes beabsichtigen und hierfür noch eine Entscheidungshilfe brauchen, empfehlen wir Ihnen als energietechnische Voruntersuchung den Hamburger Energiepass. Er bildet den energetischen Ist-Zustand des Hauses ab und macht detaillierte Vorschläge zu Sanierungsmaßnahmen, mit denen Sie Energie und somit Geld sparen können. Weiter…

Energetische Modernisierung (A)

Energetische Modernisierungsmaßnahmen an Mietwohngebäuden fördern wir mit einem laufenden Zuschuss in Abhängigkeit von der Energieeinsparung und ergänzend mit pauschalen Beträgen für einzelne energetische Maßnahmen. In diesem Programm gelten keine Miet- und Belegungsbindungen. Weiter…

Umfassende Modernisierung (B)

Bei umfassenden Modernisierungmaßnahmen erhalten Sie in diesem Programm einen laufenden Zuschuss, der sich nach den tatsächlich anfallenden Kosten richtet. Weiter…

Änderung und Erweiterung

Wenn Mietwohngebäude unter erheblichem Aufwand umgebaut werden müssen (z.B. durch Grundrissveränderungen oder Wohnungszusammenlegungen), um dem heutigen Wohnstandard zu genügen, können wir Ihnen mit unserem Umbauprogramm weiterhelfen. Mehr zu diesem Programm erfahren Sie im Bereich Neubauförderung. Weiter…

Modernisierung in Gebieten der Integrierten Stadtteilentwicklung

Sollte Ihr Wohnobjekt in einem Gebiet der Integrierten Stadtteilentwicklung liegen, können Sie von diesem Programm profitieren. Weiter…

Barrierefreier Umbau von Mietwohnungen

Wir fördern den rollstuhl- und altengerechten Umbau von Wohnraum. Weiter…

Modernisierung von Wohnungen für Studierende und Auszubildende

Um die Wohnqualität für Studierende und Auszubildende in Hamburg anzuheben, fördert die IFB Hamburg energetische Maßnahmen und umfassende Modernisierungen mit Zuschüssen. Weiter…

Erneuerbare Wärme

Die IFB Hamburg fördert die Erzeugung von Wärme durch erneuerbare Ressourcen. Die Errichtung von thermischen Solaranlagen, Bioenergieanlagen und Wärmenetzen wird bezuschusst. Weiter...

Hamburger Gründachförderung

Die IFB Hamburg fördert freiwillig durchgeführte Dachbegrünungen auf Gebäuden mit Zuschüssen. Diese sorgen für ein besseres Stadtklima, verbessern die Naturvielfalt, sind gut kombinierbar mit solarer Energiegewinnung und werten das Stadtbild auf. Weiter...

Schallschutz

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank berät bei allen Fragen zur Schallschutz-Förderung an Wohngebäuden an besonders verkehrsreichen Straßen. Weiter...

KfW Energieeffizient Sanieren

Für umfassende Klimaschutzmaßnahmen an Gebäuden, die vor dem 01.01.1995 errichtet wurden, haben wir das KfW-Programm Energieeffizient Sanieren im Angebot. Anträge können über die IFB gestellt werden. Weiter...

Unternehmen für Ressourcenschutz (UfR)

Die IFB Hamburg unterstützt mit diesem Programm Unternehmen beim effizienten Einsatz von Ressourcen. Unternehmen für Ressourcenschutz fördert gezielt Investitionen in den Klimaschutz. Weiter...

KfW Altersgerecht Umbauen

Die KfW unterstützt mit diesem Programm Investitionen zur Barrierereduzierung von bestehenden Wohngebäuden. Alle Maßnahmen werden unabhängig von Alter und Gesundheitszustand gefördert. Die zinsgünstigen Kredite werden auch über die IFB Hamburg vergeben. Weiter...

Wichtiger Hinweis
Förderanträge müssen vor Baubeginn eingereicht werden. Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn vor einer schriftlichen Zustimmung der IFB Hamburg mit Baumaßnahmen begonnen worden ist.