Neue Förderinitiative „Innovation Focus 3D-Druck“ gestartet | IFB Hamburg
Coronavirus - Für Anfragen zum Rückmeldeverfahren der Hamburger Corona Soforthilfe wenden Sie sich bitte an hcs.rueckmeldeverfahren@ifbhh.de
Brücken in AusbildungHamburg-DigitalHamburg-Kredit MikroCoronavirus - Hilfen für UnternehmenHCS-RückmeldeverfahrenInnoFinTech

Neue Förderinitiative „Innovation Focus 3D-Druck“ gestartet

Im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg führt die IFB Hamburg eine neue Förderinitiative durch, mit der die am Standort Hamburg bereits starke additive Fertigung noch weiter vorangebracht werden soll.

Durch den 3D-Druck bieten sich vielfältige Möglichkeiten, Produkte und Verfahren neu zu denken oder deutlich zu verbessern, sei es durch Leichtbau, Funktionsintegration oder der Gestaltung gänzlich neuer Bauteile. Um die Potenziale im Bereich 3D-Druck bestmöglich auszuschöpfen, unterstützt die IFB Hamburg Unternehmen in der Hansestadt mit Fördermitteln bei der Umsetzung von Innovationsprojekten.

Mit der Initiative „Innovation Focus 3D-Druck“ werden bis zu 3 Mio. € für innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE) von Unternehmen und mit diesen kooperierenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen bereitgestellt. Dabei werden alle Branchen angesprochen, wie etwa diverse Arten von Mobilität, Energie, Life-Science und viele weitere.
Damit die ersten Projekte bereits Ende 2022 an den Start gehen können, müssen die ersten Förderanträge bis zum 28.10.2022 bei der IFB Hamburg vorliegen. Alle Informationen rund um die genauen Förderkonditionen sowie die Beantragung der Fördermittel finden Sie auf der Programmseite „Innovation Focus 3D-Druck“.

Bei der Informationsveranstaltung der IFB Hamburg am 28. September 2022 von 15.00 bis 17.00 Uhr im Fraunhofer IAPT erfahren Sie mehr über die Förderinitiative sowie die Beantragung der Fördermittel und können sich darüber hinaus mit anderen Akteuren über Ihre Ideen austauschen. Anmeldungen sind bis zum 20. September auf der Veranstaltungsseite möglich.

Bild Credits:

  • LignoPure GmbH
  • NicoElNino / iStockphoto