Jahresbericht 2018 | IFB Hamburg

Jahresbericht 2018

Der Jahresbericht zum Geschäftsjahr 2018 mit wichtigen Informationen rund um die IFB Hamburg und die dazugehörigen Themen, wie Wirtschaft, Umwelt, Innovation, Gründung und Wohnraum.

Zum vierten Mal in Folge über 3.000 neue Mietwohnungen bewilligt

Mit einem Leistungsspektrum von mittlerweile mehr als 50 Förderprogrammen hat die IFB Hamburg die Freie und Hansestadt Hamburg auch 2018 in den Bereichen Wohnen, Wirtschaft, Innovation sowie Umwelt maßgeblich unterstützt.

Bereits zum vierten Mal in Folge konnte die IFB Hamburg öffentliche Förderung für über 3.000 neue Wohnungen mit Mietpreis- und Belegungsbindung bewilligen.

Zudem erhielten rund 200 Gründer oder Unternehmensnachfolger durch den Hamburg-Kredit Gründung und Nachfolge die notwendige finanzielle Basis für einen erfolgreichen Start in eine unternehmerische Tätigkeit in Hamburg.

Das Tochterunternehmen, die IFB-Innovationsstarter GmbH, hat sich zudem in den letzten Jahren zum aktivsten lokalen Anbieter von Beteiligungskapital für junge, innovative Unternehmen in Hamburg entwickelt.

Sowohl Innovation als auch Ökologie stehen 2019 im Fokus eines neuen Förderprojekts der IFB Hamburg: Als Partner des Projekts ELBE fördert die IFB Hamburg die Errichtung von bis zu 7.400 E-Ladestationen mit dafür bereitgestellten Bundesmitteln.

Der Jahresbericht 2018 bringt Ihnen unsere vielfältige Arbeit ausführlich und auf anschauliche Weise näher.

Download des Jahresberichtes

Bild Credits:

  • Mediaserver Hamburg / Geheimtipp Hamburg
  • Martina van Kann
  • EY / Behörde für Umwelt und Energie
  • ZEBAU GmbH