Tag der Stadtwirtschaft am 2. September 2023 – ein Tag für das Gemeinwohl

Für den Tag der Stadtwirtschaft sind zahlreiche Veranstaltungen von und mit den öffentlichen Unternehmen der Stadt Hamburg geplant.

Als Höhepunkt des „Jahr der Stadtwirtschaft“ 2023 begeht die Hansestadt Hamburg am 2. September einen Tag mit dem Gemeinwohl der Gesellschaft im Fokus. Die öffentlichen Unternehmen der Hansestadt stellen hier sich und ihre Arbeit sowie ihren individuellen Beitrag zum Gemeinwohl Hamburgs vor.

Der zentrale Ort ist der Gänsemarkt mit Bühnenprogramm und Talkrunden. Hier ist auch die Hamburgische Investitions- und Förderbank mit einem Stand im Jobbörsenzelt vertreten. Besucherinnen und Besucher können sich dort über die vielfältigen Förderangebote informieren – von energetischer Modernisierung über barrierefreien Umbau bis hin zur Gründung oder Digitalisierung des eigenen Unternehmens.

Im Rahmen des dezentralen Programms bieten verschiedene Unternehmen einen einmaligen Blick hinter die Kulissen der Arbeitswelt eines städtischen Betriebs und die Möglichkeit, vor Ort direkt mit Verantwortlichen in Kontakt zu treten.

Der Tag der Stadtwirtschaft findet am Samstag, 2. September von 11 bis 18 Uhr auf dem Gänsemarkt und dezentral an einzelnen Unternehmensstandorten statt. Kommen Sie vorbei! Details zum Programm und zu den weiteren Veranstaltungen an diesem Tag finden Sie hier.

Bild Credits:

  • Stadtwirtschaft Hamburg
  • Westend61 / Gettyimages