So war die 3. Zukunftskonferenz für Industrie, Logistik und Häfen | IFB Hamburg
Cookies

So war die 3. Zukunftskonferenz für Industrie, Logistik und Häfen

Zahlreiche Expertinnen und Experten diskutierten bei dem Event die Bedeutung von Digitalisierung und KI-Technologien für den Wirtschaftsstandort Norddeutschland. Die IFB Hamburg war Mitveranstalterin der Konferenz, die jetzt online abrufbar ist.

Die Digitalisierung und mit ihr einhergehend auch Künstliche Intelligenz (KI) können zwar nicht allein für Stabilität und Sicherheit in den Lieferketten sorgen. Sie sind aber in der Lage, in einem gewissen Bereich Vorhersagen zu treffen, die wiederum dabei unterstützen, rechtzeitig auf Ereignisse reagieren zu können. Davon konnten sich die rund 250 Präsenz- und Onlineteilnehmenden bei der 3. Zukunftskonferenz für Industrie, Logistik und Häfen unter dem Titel „KI-Standort Norddeutschland – Logistikkinnovationen und sichere Energieversorgung mit Hilfe von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz“ überzeugen.

Weitere Informationen und die (gekürzte) Aufzeichnung der Konferenz finden Sie unter folgendem Link: https://www.hafen-hamburg.de/de/zukunftskonferenz/

Bild Credits:

  • HHM / Johannes Koop Photography
  • Spacific