nextReality.Contest 2019 – Preisträger „Best Innovation“ kommt aus Hamburg | IFB Hamburg

nextReality.Contest 2019 – Preisträger „Best Innovation“ kommt aus Hamburg

Der nextReality.Contest 2019 bot auch in diesem Jahr eine Bühne für innovative Konzepte aus dem Innovationsfeld von Virtual, Augmented & Mixed Reality. IFB Hamburg und IFB Innovationsstarter GmbH haben den Contest wieder als Sponsoren unterstützt.

Dr. Heiko Milde, IFB Innovationsstarter GmbH, sagte in seiner Laudatio zum Award der Kategorie „Best Innovation“ über den Preisträger: „Es wurde mit „Space Walk“ ein wirklich herausragender und würdiger Gewinner ermittelt. Die ausgezeichnete Technologie liefert wesentliche Antworten auf Fragen in einem sehr relevanten Forschungsfeld.“ Das 2019 gegründete Startup hat eine Technologie entwickelt, die natürliches Gehen in Virtual Reality (VR) ermöglicht.
 
Die Lösung basiert auf mehr als vier Jahren Forschung an der Universität Hamburg, die ein Mitgründer im Rahmen seiner Doktorarbeit durchgeführt hat. Durch sogenanntes Redirected Walking (RDW) wird eine Illusion erzeugt, in einem begrenzten Bereich unendlich große Welten zu erkunden. Dies wird erreicht, indem reale und virtuelle Bewegung voneinander abweichen. In einer Demo-Version kann der User während einer spielerischen VR-Experience eine 45m² große Raumstation auf 4×4 m erkunden. 

Bild Credits:

  • Martina van Kann
  • IFB Hamburg