Jahresbericht 2019 | IFB Hamburg
Coronavirus - Hotline zur Hamburger Corona Soforthilfe (HCS): 040 42828-1500 (Servicezeiten: Mo.-Fr. 8:00-16:30 Uhr) - Für Anfragen zum Bearbeitungsstand Ihres HCS-Antrags bitte E-Mail an HCS.Bearbeitungsstand@ifbhh.de, für weitere Informationen:
Hamburg-Kredit Liquidität (HKL)Corona Recovery Fonds (CRF)Corona-ÜberbrückungshilfeWeitere Corona-Förderprogramme

Jahresbericht 2019

Bereits zum fünften Mal in Folge konnten wir öffentliche Förderung für über 3.000 neue Wohnungen mit Mietpreis- und Belegungsbindung bewilligen. Zudem erhielten über 200 Gründer oder Unternehmensnachfolger durch unseren Hamburg-Kredit Gründung und Nachfolge die notwendige finanzielle Basis für einen erfolgreichen Start in eine unternehmerische Tätigkeit in Hamburg.

Unser Tochterunternehmen, die IFB-Innovationsstarter GmbH, hat sich zudem in den letzten Jahren zum aktivsten lokalen Anbieter von Beteiligungskapital für junge, innovative Unternehmen in Hamburg entwickelt. Durch die angepassten Förderrichtlinien werden hierbei besonders Impact-Startups im Sinne der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) gefördert.

Die Themen Klima- und Umweltschutz stehen weiterhin im Fokus. Ob Lastenräder für Betriebe und Privatpersonen oder ressourcensparende Unternehmen – die IFB Hamburg fördert Hamburgs Zukunft.

Auch in turbulenten Zeiten ist der Blick in die Vergangenheit wichtig, um durch die gewonnen Erfahrungen gestärkt in die Zukunft zu gehen.

Der Jahresbericht 2019 bringt Ihnen unsere vielfältige Arbeit ausführlich und auf anschauliche Weise näher.

Download Jahresbericht 2019

Rückfragen der Medien:
Pressestelle IFB Hamburg, Zedahrt Kapoor
Telefon (040) 248 46 – 154 / E-Mail: z.kapoor@ifbhh.de
www.ifbhh.de