Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung ist ein wichtiger Baustein in der Wohnraumförderung der IFB Hamburg. Die Überprüfung zu erreichender energetischer wie baulicher Standards ist eine Grundvoraussetzung für die Förderung im Neubau und Bestand. Auf diesen Seiten informieren wir sowohl Kunden als auch Fachleute über konkrete Anforderungen und Verfahren der Qualitätssicherung.

Qualitätssicherung Energie

Autorisierte Qualitätssicherer gewährleisten während und nach Abschluss des Bauvorhabens eine ingenieursmäßige Überprüfung der zu erreichenden energetischen Standards. Qualitätssicherer-Energie werden grundsätzlich vom Bauherrn beauftragt. Die hierbei entstehenden Kosten werden von der IFB Hamburg bezuschusst. Weiter…

Qualitätssicherung Backsteinfassaden

Die das Hamburger Stadtbild prägenden Backsteinfassaden haben in der Modernisierungsförderung eine besondere Bedeutung. Die Wiederherstellung oder der Erhalt solcher Backsteinfassaden wird bezuschusst und ist gleichzeitig Grundvoraussetzung für eine Förderung in der Mietwohnungsmodernisierung. Die IFB Hamburg informiert und berät zu Verfahren und Kosten. Weiter…

Hamburger Energiepass

Wenn Sie eine wärmetechnische Sanierung Ihres Eigenheims oder Mietwohngebäudes beabsichtigen und hierfür noch eine Entscheidungshilfe brauchen, empfehlen wir Ihnen als energietechnische Voruntersuchung den Hamburger Energiepass. Er bildet den energetischen Ist-Zustand des Hauses ab und macht detaillierte Vorschläge zu Sanierungsmaßnahmen, mit denen Sie Energie und somit Geld sparen können. Weiter…