Baugemeinschaften

Gemeinsam sind Sie stark? Wir wissen wie!

Sie haben ganz eigene Vorstellungen vom Wohnen und wollen diese zusammen mit anderen verwirklichen? Dann bietet Ihnen eine Baugemeinschaft eine gute Alternative. Beteiligen können sich nicht nur junge Familien, sondern Menschen in allen Lebensphasen. Anträge müssen vor Beginn der Baumaßnahme gestellt werden.

In der Bauphase bilden die Interessenten eine GbR (Gemeinschaft bürgerlichen Rechts) und treten gemeinsam als Bauherr auf. Nach der Fertigstellung der Wohnräume kann der gemeinschaftliche Besitz in zwei Rechtsformen überführt werden. 

Baugemeinschaften mit individuellem Eigentum

Hierbei wird das Gebäude mit einer Teilungserklärung geteilt und die GbR in eine Wohnungseigentümergemeinschaft überführt. Die einzelnen Eigentümer erhalten Sondereigentum an ihren Wohnungen.   Weiter ...

Baugemeinschaften mit genossenschaftlichem Eigentum

In diesem Fall liegt das Eigentum an Grundstück und Gebäude auf Dauer bei einer Genossenschaft. Die Selbstnutzer sind in diesem Falle Anteilseigner.   Weiter ...

Baugemeinschaften im Bestand

Die IFB fördert Mietergemeinschaften, die ein bestehendes, von ihren Mitgliedern bewohntes Gebäude erwerben und in der Rechtsform einer Genossenschaft gemeinschaftlich bewirtschaften mochten. Weiter...

Immer gut informiert!

Haben Sie Interesse? Suchen Sie ein Grundstück oder Gleichgesinnte? Allgemeine Informationen und Ansprechpartner für Ihre Fragen finden Sie bei der Agentur für Baugemeinschaften, Ihrem zentralen Ansprechpartner in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen.  Weiter...

KfW Energieeffizient Bauen

Bauherren von Energiesparhäusern können wir auch über das KfW-Programm Energieeffizient Bauen mit zinsgünstigen Darlehen fördern. Weiter…

Wichtiger Hinweis
Förderanträge müssen vor Baubeginn eingereicht werden. Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn vor einer schriftlichen Zustimmung der IFB Hamburg mit Baumaßnahmen begonnen worden ist.

Mehr aus der Praxis von Baugemeinschaften erfahren Sie auf der Internetseite: www.zusammen-bauen-lohnt.de