Modernisierung von Wohnungen für Studierende und Auszubildende

Wohnraum für die nächste Generation fit machen!

Das Ziel dieses Programms ist die Modernisierung von Wohnraum in Wohngebäuden und Wohnheimen für

  •  Studierende, die an einer anerkannten Hamburger Hochschule immatrikuliert sind und
  • Auszubildende, die in Hamburg in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf ausgebildet werden.


Wen fördern wir?

Anträge können vom Eigentümer oder Erbbauberechtigten gestellt werden.

Was fördern wir?

  • Klimaschutzprogramm A
    Förderung von energetischen Maßnahmen
  • Modernisierungsprogramm B
    Förderung von Ausstattungsverbesserung
    Förderung von umfassenden Modernisierungen, bei denen sowohl ausstattungsverbessernde als auch energetische Maßnahmen umgesetzt werden.


Wie sind die Förderkonditionen?

Die Förderung ist modular aufgebaut: Es gibt verpflichtende Grundmodule, die durch frei wählbare Ergänzungsmodule erweitert werden können. Grundmodule sind der Hamburger Energiepass sowie die Verfahren Qualitätssicherung Backstein und Qualitätssicherung Energie.

Energetische Modernisierung Programm A
Gefördert wird die energetische Einsparung auf Grundlage der energetischen Bilanzierungen

Stufe 1 - Endenergiebedarf ≤ 90 kWh/m²a

Eingesparter Jahres-Heizwärmebedarf0,528 € je kWh/a
Eingesparter Jahres-Endenergiebedarf 0,528 € je kWh/a

 

Stufe 2 - Neubauniveau EnEV und Endenergiebedarf ≤ 75 kWh/m²a

Eingesparter Jahres-Heizwärmebedarf 0,575 € je kWh/a
Eingesparter Jahres-Endenergiebedarf 0,575 € je kWh/a

 

Stufe 3 - IFB-Effizienzhaus 70 im Bestand

Eingesparter Jahres-Heizwärmebedarf 0,663 € je kWh/a
Eingesparter Jahres-Endenergiebedarf 

0,663 € je kWh/a 

Stufe 4 - IFB-Effizienzhaus 40 im Bestand371,- € / m2 Wfl.

Stufe 5 - IFB-Passivhaus im Bestand575,- € / mWfl.

Stufe 6 - IFB-Niedrigstenergie-Haus im Bestand623,- € / mWfl.

Der gewährte Zuschuss wird in gleichen Raten über einen Zeitraum von 10 Jahren ausgezahlt. Die Dauer der Bindungen beträgt 20 Jahre. Die höchstzulässige monatliche Nettokaltmiete für Wohnungen und Wohnheimplätze staffelt sich nach der anrechenbaren Wohnfläche für je eine Person und beträgt 155,– € (unter 24 m²), 180,– € (zwischen 24 und 29 m²) oder 200,– € (über 29 m²) (Seite 13 in der Förderrichtlinie).

Zusätzlich gibt es Zuschüsse für:

  • den Hamburger Energiepass, Qualitätssicherung Backstein und Energie (Grundmodule)
  • den Einbau von Lüftungsanlagen
  • die Verwendung von nachhaltigen Dämmstoffen
  • den Erhalt von Klinkerfassaden


Modernisierungsprogramm B

Die Förderung der reinen Ausstattungsverbesserung, oder in Kombination mit mit energetischen Maßnahmen, bemisst sich an der anrechenbaren Wohnfläche und erfolgt durch laufende Zuschüsse in Höhe von 40 % der maximal förderfähigen anerkannten Modernisierungskosten (max.1.000,– €/m² anrechenbare Wohnfläche).

Voraussetzung für die Förderung:

In mindestens 51 % der Wohnungen eines Objekts muss mindestens eine der folgenden Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Grundrissveränderungen
  • zusätzliche Balkone
  • Bad- oder Küchenmodernisierungen in Verbindung mit einer Erneuerung der technischen Infrastruktur


Zusätzliche Zuschüsse sind möglich für:

  • den Hamburger Energiepass, Qualitätssicherung Backstein und Energie (Grundmodule)
  • das Erreichen der energetischen Stufen 1-6
  • den Einbau von Lüftungsanlagen
  • die Verwendung von nachhaltigen Dämmstoffen
  • den Erhalt von Klinkerfassaden


Die Förderung erfolgt durch laufende Zuschüsse über einen Zeitraum von zehn Jahren. Die Dauer der Bindungen beträgt 20 Jahre.

Was ist noch zu beachten?

  • Für Gebäude in Sanierungsgebieten oder solche, die nur unter erheblichem Bauaufwand wieder bewohnbar gemacht werden können, gibt es spezielle Programme.
  • In der Regel sind alle Programme mit den Förderangeboten der KfW kombinierbar.
  • Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn ohne Zustimmung der IFB Hamburg Maßnahmen beauftragt wurden.

Ansprechpartner und Downloads

Telefon Fax E-Mail
Frau Gebhardt 24846 - 345 - 56 345 t.gebhardt(at)ifbhh.de
Frau Merten 24846 - 456 - 56 456 p.merten(at)ifbhh.de
Frau Rieckmann 24846 - 385 - 56 385 j.rieckmann(at)ifbhh.de

Hinweis: Bei Darstellungsproblemen von PDF-Dokumenten im Browser, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf das Dokumenten-Icon und wählen Sie "Ziel speichern unter". Speichern Sie das Dokument auf Ihrer Festplatte und öffnen es von dort erneut. Bitte beachten Sie, dass zum Öffnen des Dokuments eine aktuelle Version der kostenfreien Software Adobe Reader benötigt wird, die sie hier herunterladen können.

Modernisierung von Wohnungen für Studierende und Auszubildende

Förderrichtlinie Modernisierung von Wohnungen für Studierende und Auszubildende Download (511 kB)
Antrag Energetische Modernisierung mit Mietpreisbindung Download (976 kB)
Antrag Ausstattungsverbesserung und umfassende Modernisierung Download (1 MB)
Anlage Investitionskosten Download (1 MB)
Anlage Gebäudehülle Download (1,3 MB)
Anlage Maßnahmekonzept Download (1,7 MB)
Anlage Kostenzusammenstellung Download 729 kB)
Anlage Wohnungsliste Download (1,2 MB)