FamilienStartDarlehen | IFB Hamburg

FamilienStartDarlehen

  • Nachrangdarlehen bis 70.000 € ohne Einkommensgrenzen
  • Zinsreduzierung nach Familienerweiterung

Ein Zuhause für die Familiengründung finden?
Wir haben die besten Voraussetzungen! 

Wir fördern Ehepaare, Lebenspartnerschaften und gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften, die eine Familie planen aber noch kinderlos sind. Kommt Familiennachwuchs, reduziert sich der Zins des Darlehens sofern die Einkommensgrenzen eingehalten werden.

Wen fördern wir?

Antragsberechtigt sind (Ehe-)Paare sowie Lebensgemeinschaften nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz.

Was fördern wir?

Gefördert wird Wohneigentum in Form von Einfamilienhäusern (Einzelhäuser, Doppelhaushälften oder Reihenhäuser), Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen. Fördervoraussetzung ist ein Neubau, der noch nicht bewohnt gewesen ist (Erstbezug). Bitte beachten Sie die Gesamtkostengrenze von 420.000 € zzgl. Erwerbsnebenkosten.

Wie sind die Förderkonditionen?

Die Darlehenshöhe beträgt bis zu € 70.000 €.

Phase 1: Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Wohnimmobilie

  • Zinssatz in Anlehnung an das Programm KfW Wohneigentum (124)
  • Zinsbindung zehn Jahre, Laufzeit maximal 30 Jahre

Phase 2: Zinssubvention nach Familienerweiterung

Bei Einhaltung der Einkommensgrenzen wird eine max. zehnjährige Zinssubvention gewährt. Diese Zinssubvention beträgt je nach Ergebnis der Einkommensprüfung nach § 8 Abs. 2 HmbWoFG

  • bis zu 3 % verringerter Zinssatz (max. 0 %) bei Einhaltung der Einkommensgrenze + 20 % oder
  • bis zu 2 % verringerter Zinssatz (max. 0 %) bei Einhaltung der Einkommensgrenze   + 70 %.

Was ist noch zu beachten?

Der Antrag ist vor Beginn des Vorhabens bzw. Vertragsabschluss bei der IFB Hamburg zu stellen. Planungs- und Beratungsleistungen gelten nicht als Beginn des Vorhabens. Die Eigenleistung soll in der Regel 15 % der anerkannten Gesamtkosten nicht unterschreiten. Die jeweilige Eigenkapitalquote wird durch eine individuelle Risikobegrenzung ermittelt.

Gerne informieren wir Sie zu weiteren Details – unsere Förder-Experten beraten Sie!

So funktioniert´s

  • Nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit uns auf.
  • Wir prüfen die Einhaltung der Einkommens- und Kostengrenzen und beraten Sie zu Anforderungen.
  • Stellen Sie Ihren Antrag auf dem entsprechenden Vordruck und reichen Sie ihn zusammen mit allen erforderlichen Unterlagen ein.
  • Wir prüfen Ihren Antrag so schnell wie möglich und entscheiden über eine Bewilligung.
  • Nach Erhalt der Bewilligung starten Sie Ihr Vorhaben.

Bild Credits:

  • Mediaserver Hamburg / Geheimtipp Hamburg
  • IFB Hamburg