Die IFB Hamburg erhält das Total E-Quality Prädikat 2022 für Chancengleichheit am Arbeitsplatz | IFB Hamburg
Coronavirus - Für Anfragen zum Rückmeldeverfahren der Hamburger Corona Soforthilfe wenden Sie sich bitte an hcs.rueckmeldeverfahren@ifbhh.de
Brücken in AusbildungHamburg-DigitalHamburg-Kredit MikroCoronavirus - Hilfen für UnternehmenHCS-RückmeldeverfahrenInnoFinTech

Die IFB Hamburg erhält das Total E-Quality Prädikat 2022 für Chancengleichheit am Arbeitsplatz

Die Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit gehören zum unternehmerischen Selbstverständnis der IFB Hamburg. Einen Schwerpunkt bildet die tatsächliche berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Nach der erstmaligen Verleihung 2019 wird die IFB Hamburg nun bereits zum zweiten Mal für die Förderung der Chancengleichheit mit dem Total E-Quality Prädikat ausgezeichnet. Bei uns erfahren alle Mitarbeitenden Wertschätzung – unabhängig von Herkunft, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Zu diesem Grundsatz des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) bekennen sich alle Mitarbeitenden der IFB Hamburg bei Eintritt ins Unternehmen.

In der Personalarbeit können bereits die Weichen für ein vielfältiges Arbeitsumfeld frei von Vorurteilen gestellt werden. Schwerpunkte in der chancengerechten Personalarbeit sind daher die Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen, auch mit der Möglichkeit auf Führung in Teilzeit, und die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Mitarbeitenden profitieren bei der IFB Hamburg unter anderem von jährlichen Entwicklungsgesprächen, unterstützenden Seminarangeboten und flexiblen Arbeitszeiten.

Einen Überblick über die konkreten Ziele und Maßnahmen der IFB Hamburg bietet unser Infoblatt zur Chancengleichheit.

Über das Total E-Quality Prädikat

TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V. verfolgt das Ziel, Chancengleichheit zu etablieren und nachhaltig zu verankern. Dabei geht es darum, Haltungen und Werte zu fördern, ein authentisches Miteinander zu leben und Menschen in ihrer ganzen Vielfalt individueller Merkmale wertzuschätzen. Im beruflichen Umfeld dient es dem Ziel, die Begabungen, Potenziale und Kompetenzen aller Mitarbeitenden zu erkennen, einzubeziehen und zu fördern.

Bild Credits:

  • iStock / alvarez