Förder- und Finanzierungsangebote für Unternehmen im Hamburg | IFB Hamburg

Förder- und Finanzierungsangebote für Unternehmen im Hamburg

Als starker Partner steht die IFB Hamburg Unternehmen in Hamburg zur Seite: So konnten wir allein in 2018 über 230 Unternehmensgründungen begleiten und haben Gründer und Unternehmen zu rund 650 Vorhaben beraten.

Hamburg ist eine prosperierende Wirtschaftsmetropole in Europa: Um die Entwicklung des Standorts zu sichern, steht die IFB Hamburg allen Industrie-, Gewerbe-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen in Hamburg als aktiver, verlässlicher Partner zur Seite. Unsere Wirtschaftsförderung gibt unternehmerischen Ideen eine Zukunft und dem Mittelstand Rückhalt für eine langfristige, finanziell abgesicherte Entwicklung. 

Zentrale Beratung zur Wirtschaftsförderung

Das IFB Beratungscenter Wirtschaft gewährleistet eine aktive Information und Beratung von Kunden und Multiplikatoren. Es hat sich als zentrale Anlaufstelle etabliert und berät nicht nur zu den Förderprogrammen der IFB Hamburg, sondern auch zu anderen Förderangeboten auf Bundes- und EU-Ebene. Die Förderlotsen beraten Existenzgründungsinteressierte und bestehende Unternehmen. Dieses Angebot richtet sich an alle Kunden des Geschäftsbereichs Wirtschaft, Umwelt und Innovation. Im Jahr 2018 wurden Gründer und Unternehmen zu rund 650 Vorhaben beraten und rund 5.500 Personen durch mehr als 60 Veranstaltungen erreicht. Darüber hinaus koordiniert das IFB Beratungscenter Wirtschaft das Fördernetzwerk Hamburg, das sich mit über 40 Mitgliedsorganisationen als kollegiale Plattform der Wirtschaftsförderung versteht.

Erfolgreiche Produktfamilie

Im Zentrum der Wirtschaftsförderung steht die Produktfamilie der Hamburg-Kredite. In den vergangenen fünf Jahren wurde die vielschichtige Vergabe von Fremdkapital für Unternehmen, Existenzgründungen und Betriebsübernahmen kontinuierlich ausgebaut. Die IFB Hamburg fungiert dabei als Finanzierungspartner der Geschäftsbanken – nicht als deren Wettbewerber. Eine enge Kooperation mit allen Banken am Standort Hamburg sichert kurze Abstimmungswege und ermöglicht schnelle Bewilligungen.

Durch den Hamburg-Kredit Wachstum konnten wir im Berichtszeitraum 47 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie freiberuflich Tätige mit einem Darlehensvolumen von insgesamt 10,6 Mio. Euro fördern. Insgesamt wurden durch diese Maßnahmen Investitionen von über 23 Mio. Euro ausgelöst, durch die wiederum rund 500 Arbeitsplätze gesichert und ca. 100 Stellen neu geschaffen werden konnten.

Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Der Hamburg-Kredit Gründung und Nachfolge wird nach wie vor gut nachgefragt: Im Berichtsjahr wurden 201 Unternehmen sowohl bei Neugründungen als auch Übernahmen bereits bestehender Unternehmen von der IFB Hamburg unterstützt. Mit einem Fördervolumen von 22 Mio. Euro konnten Investitionen von über 43 Mio. Euro getätigt werden. Dadurch konnten rund 500 Arbeitsplätze erhalten und 425 neue Arbeitsplätze generiert werden.
Das zinsgünstige Darlehen wurde 2016 erfolgreich um die Sonderkomponente Handwerk erweitert. Durch dieses zusätzliche Fördermodul konnten im Berichtsjahr 30 Handwerksunternehmen mit einem Tilgungszuschuss von bis zu 5.000 Euro bei der Schaffung eines Ausbildungsplatzes unterstützt werden.

Finanzierung von Investitionen

Als zinsgünstiges Refinanzierungsinstrument für größere Unternehmensinvestitionen richtet sich der Hamburg-Kredit Global an die Hausbanken, die den Refinanzierungsvorteil aus diesem Förderprodukt an den Endkreditnehmer weitergeben. Weitere Förderprodukte sind der Hamburg-Kredit Investition, mit dem es uns möglich ist, Beteiligungen an Konsortialfinanzierungen einzugehen, sowie der Hamburg-Kredit Innovation, um Unternehmen zu unterstützen, die Finanzierungsmittel für besonders innovative Entwicklungen benötigen. So konnten rund 24 Mio. Euro zur Verfügung gestellt werden.

Im Bereich der Wirtschaftsförderung bietet die IFB Hamburg Förder- und Finanzierungslösungen von der Existenzgründung bis zur Unternehmensnachfolge an. Seit der Gründung sind hiermit verschiedene wirkungsvolle darlehensbasierte Förderangebote insbesondere für die Bedarfe von Hamburger KMU geschaffen worden. Dieses Angebot soll 2019 verstetigt und diversifiziert werden.

Bild Credits:

  • iStock / skynesher
  • Martina van Kann
  • EY / Behörde für Umwelt und Energie
  • iStock / nd3000