Unterstützung für mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation | IFB Hamburg
Coronavirus - Hotline zur Hamburger Corona Soforthilfe (HCS): 040 42828-1500 (Servicezeiten: Mo.-Fr. 8:00-16:30 Uhr) - Für Anfragen zum Bearbeitungsstand Ihres HCS-Antrags bitte E-Mail an ifbbackoffice@ifbhh.de, für weitere Informationen:
Hamburg-Kredit Liquidität (HKL)Corona Recovery Fonds (CRF)Corona-ÜberbrückungshilfeWeitere Corona-Förderprogramme

Unterstützung für mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation

Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU

Nicht erst seit Corona wird das Thema Digitalisierung in vielen Betrieben zunehmend wichtiger. Mittelständische Unternehmen mit bis zu 499 Mitarbeitern können jetzt über das Förderprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ Zuschüsse des Bundes für die Umsetzung ihrer Digitalisierungsvorhaben beantragen. Die Antragstellung ist aufgrund der hohen Nachfrage wieder ab dem 15.10.2020 möglich.

Gefördert werden Investitionen in digitale Technologie sowie in die Qualifizierung der Mitarbeitenden. Dies können z. B. Investitionen in eine verbesserte Vernetzungsstruktur des Unternehmens oder Weiterbildungsmaßnahmen zur IT-Sicherheit sein. Die Anschaffung von Standardsoft- und Hardware wird jedoch nicht gefördert. Voraussetzung für die Förderung ist ein Digitalisierungsplan, in dem das Unternehmen die geplanten Investitionen und voraussichtlichen Auswirkungen auf die Unternehmensentwicklung darstellt.

Förderanträge können bis zum 31.12.2023 gestellt werden, bis zum 30.06.2021 gelten noch höhere Förderquoten (zwischen 40% und 50% der anzurechnenden Kosten). Die Zuschusshöhe beträgt maximal 50.000 Euro für Einzelunternehmen bzw. bis 100.000 Euro je Antragsteller in Wertschöpfungsketten und Netzwerken.

Lassen Sie sich von den IFB-Förderlotsen beraten: IFB-Beratungscenter Wirtschaft, foerderlotsen@ifbhh.de

Außerdem informiert die IFB Hamburg im Rahmen der Veranstaltung „Förderungen bei digitalen Vorhaben“ des Kompetenzzentrums Hamburg zum Thema. Die Webinare finden am 17. September 2020 von 15 Uhr bis 16 Uhr sowie am 5. Oktober 2020 von 16:30 Uhr bis 18 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bild Credits:

  • IFB Hamburg
  • HHIS
  • iStock / alvarez