Barrierefreier Umbau (E - G)

Ohne Barrieren leben? Wir machen den Weg frei!

Mit unseren Förderangeboten für barrierefreies Wohnen möchten wir in Hamburg ein verbessertes Wohnungsangebot für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen schaffen. Wir fördern die Umgestaltung und Erweiterung von bestehenden Mietwohnungen zu rollstuhl- und altengerechten Wohnraum in Hamburg.  Diese Programme können Sie untereinander (außer E+F) sowie mit anderen Förderprogrammen der IFB und der KfW Förderbank kombinieren.

Förderung

Mod E - Mit diesem Modul fördern wir alle baulichen und technischen Maßnahmen in Eigentumsobjekten oder Mietwohnungen, die den Wohnraum für behinderte und ältere Menschen geeignet machen. Die Förderung besteht in pauschalen Baukostenzuschüssen für bestimmte Einzelmaßnahmen, maximal 15.000,- EUR pro Wohnung.

Mod F - Dieses Modul gilt für die Umgestaltung von Miet- und Genossenschaftswohnungen in barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer. Die Förderung besteht in pauschalen Baukostenzuschüssen für bestimmte Einzelmaßnahmen, maximal 25.000,- EUR pro Wohnung.

Mod G - Mit diesem Modul fördern wir die Nachrüstung von Aufzügen bei bestehenden Gebäuden mit Miet- oder Genossenschaftswohnungen mit pauschalen Baukostenzuschüssen, die sich an der Anzahl von Haltepunkten orientiert.

Mietpreis- und Belegungsbindung

Mod E - Die geförderten Wohnungen unterliegen für die Dauer von 10 Jahren einer WS/Bafrei-Bindung.

Mod F - Rollstuhlbenutzer-Wohnungen, die in diesem Programm gefördert werden, unterliegen für 15 Jahre WA/BG-Bindung.  Das Belegungsrecht liegt beim Bezirksamt Wandsbek, zentrale Vergabestelle für rollstuhlgerechten Wohnraum.

Mod G - Bei Neuvermietungen innerhalb des 15-jährigen Bindungszeitraums sind nur Personen bezugsberechtigt, die im Besitz einer Wohnberechtigung nach § 16 HambWoFG oder die vom zuständigen Bezirksamt als vordringlich wohnungssuchend anerkannt sind.

Für alle in diesem Programm geförderten Wohnungen gilt für den Förderzeitraum eine Mietpreisbindung.

Ansprechpartner und Downloads

Telefon Fax E-Mail
Herr Hentzschel 24846 - 356 - 56 356 k.hentzschel(at)ifbhh.de
Frau Klempau 24846 - 232 - 56 232 p.klempau(at)ifbhh.de

Hinweis: Bei Darstellungsproblemen von PDF-Dokumenten im Browser, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf das Dokumenten-Icon und wählen Sie "Ziel speichern unter". Speichern Sie das Dokument auf Ihrer Festplatte und öffnen es von dort erneut. Bitte beachten Sie, dass zum Öffnen des Dokuments eine aktuelle Version der kostenfreien Software Adobe Reader benötigt wird, die sie hier herunterladen können.

Umbau zu barrierefreien Wohnungen

Förderrichtlinie Barrierefreier Umbau von Mietwohnungen Download (408 kB)
Antragsformular für barrierefreien Umbau im Wohnungsbestand für Antragsteller von Mietwohngebäuden

Download (1,4 MB)
IFB-Info Einkommensvoraussetzungen bei einkommensabhängiger Förderung Download (99 kB)

Bildnachweise
Rechte Spalte: bestrossi / pixelio.de