Ankauf von Belegungsbindungen

Soziale Verantwortung übernehmen? Hamburg hilft!

Mit den Förderprogrammen Ankauf von Belegungsbindungen für Haushalte mit besonderen Marktzugangsschwierigkeiten und Ankauf von Belegungsbindungen für vordringlich wohnungssuchende Haushalte soll die Wohnraumversorgung von Zielgruppen mit besonderen Schwierigkeiten am Wohnungsmarkt verbessert werden. Die Programme richten sich an Vermieter von Wohnungen in Hamburg.

Wie funktionieren die Programme?

Das Prinzip ist einfach: Das jeweils zuständige Bezirksamt erwirbt durch Gewährung eines Zuschusses für den Vermieter von diesem das Recht, Mieter für die Wohnung vorzuschlagen.

Ankauf Belegungsbindungen für Haushalte mit besonderen Marktzugangsschwierigkeiten

Zuschuss von 15.000,- Euro für einmalige Belegungsrechte und 25.000,- Euro für langfristige Belegungsrechte pro Wohnung für folgende Zielgruppen:

  • Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder seelischen Behinderungen
  • Menschen mit geistigen oder mehrfachen Behinderungen
  • Menschen, die Leistungen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten erhalten (§§ 67/68 SGB XII), insb. Personen, die nach erfolgreichem Abschluss einer stationären Maßnahme in eignen Wohnraum ziehen können
  • unterstützungsbedürftige Jungerwachsene (in der Regel unter 27 Jahre)
  • Inhaftierte, deren Entlassung bevorsteht, und die im Anschluss an die Haft in eigenen Wohnraum ziehen möchten
  • Frauen aus Frauenhäusern


Für die Belegungsvorschläge aus diesen Zielgruppen entwickeln die mit der Betreuung befassten Träger Bewerberpools, aus denen dann die Benennung für die angebotenen Wohnungen durch das Bezirksamt erfolgen kann. Wir haben Ihnen eine Übersicht möglicher Träger zusammengestellt, darüber hinaus kann auch mit anderen passenden Partnern kooperiert werden.

Ankauf Belegungsbindungen für vordringlich wohnungssuchende Haushalte

Zuschuss von 2,00 Euro/m² Wohnfläche monatlich für alle Haushalte, die im Besitz eines gültigen Dringlichkeitsscheins oder einer Dringlichkeitsbestätigung sind (sog. vordringlich Wohnungssuchende).

Ansprechpartner und Downloads

Telefon Fax E-Mail
Frau Wörmcke 24846 - 365 - 56 365 k.woermcke(at)ifbhh.de

Hinweis: Bei Darstellungsproblemen von PDF-Dokumenten im Browser, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf das Dokumenten-Icon und wählen Sie "Ziel speichern unter". Speichern Sie das Dokument auf Ihrer Festplatte und öffnen es von dort erneut. Bitte beachten Sie, dass zum Öffnen des Dokuments eine aktuelle Version der kostenfreien Software Adobe Reader benötigt wird, die sie hier herunterladen können.

Ankauf von Belegungsbindungen

Ankauf von Belegungsbindungen für Haushalte mit besonderen Marktzugangsschwierigkeiten Download (360 kB)
Ankauf von Belegungsbindungen für vordringlich wohungssuchende Haushalte Download (290 kB)
Antrag Ankauf von Belegungsbindungen für Haushalte mit besonderen Marktzugangsschwierigkeiten Download (446 kB)
Antrag Ankauf von Belegungsbindungen für vordringlich wohungssuchende Haushalte Download (444 kB)