Veranstaltungs-Archiv
Fachkonferenz Bauen und Mobilität
28.02.2018, 09.00 Uhr – 16.30 Uhr

Bauen und Mobilität – braucht Hamburg ein sektorenübergreifendes Leitbild?

Städte verändern sich im Spiegel ihrer darin lebenden Menschen. Die Bedürfnisse nach neuen Wohnformen, der Mischung von Wohnen und Arbeiten, die Alterung unserer Gesellschaft, die zunehmende Digitaliserung, Zuwanderung, die individuellen Mobilitätsansprüche – viele Aspekte werfen neue Gegenwartsfragen für das Bauen und die Stadtentwicklung auf. Dieses Forum vermittelt durch Impulse und Dialog-Runden einen Überblick über die aktuellen Herausforderungen des Bauens mit Mobilitätslösungen und beschreibt praktische Ansätze aus Sicht verschiedener Akteure.

Dazu gehören das sektorenübergreifende Zusammenspiel von nachhaltigem Bauen und Wohnen mit Mobilitätsangeboten auf der einen und der Energieerzeugung vor Ort auf der anderen Seite. Eine "Systemarchitektur einer neuen Quartiersmobilität" werden genauso beleuchtet wie Geschäfts- und Betreibermodelle zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Als Praxisbeispiele werden mit dem FRANKLIN-Quartier Mannheim, dem Süderfeld Park Hamburg und dem Projekt SolarCity Linz intelligente Quartierslösungen u.a. mit nachhaltigen Stellplatzmodellen sowie Konzepten zur gemeinschaftlichen Nutzung von Poolfahrzeugen vorgestellt. Abschließend werden Instrumente, Förderungen und Incentives ebenso wie neue Partnerschaftsmodelle diskutiert.

Den Fachbesuchern bietet sich ein Spektrum an Fachinformationen zur Entwicklung und Umsetzung von Mobilitätslösungen und regt zu aktiver Diskussion mit allen Beteiligten an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung lesen Sie bitte hier

Zurück