Veranstaltungs-Archiv
So schützt man sich in Hamburg vor Lärm!
04.07.2017, 18.00 Uhr – 21.00 Uhr

Förderung von Schallschutzmaßnahmen

Gerade in einer Großstadt wie Hamburg gibt es viele Lärmquellen, vor denen man sich als Anwohner schützen möchte. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 04.07.17 um 18 Uhr in Kooperation von IFB Hamburg und dem EnergieBauZentrum wird erläutert, welche Lärmschutzmaßnahmen mit Hilfe des Hamburger Förderprogramms bezuschusst werden können. Das Programm fördert Maßnahmen an bestehenden Wohngebäuden und auf zu Wohnzwecken bestimmten Grundstücken an verkehrsreichen Straßen. Außerdem werden die Ziele des Lärmaktionsplans Hamburg vorgestellt. Experten zeigen neben dem klassischen Schallschutzfenster weitere Beispiele von Schallschutzmaßnahmen in der Praxis und geben Tipps, was dabei zu beachten ist. Schwerpunkte werden auf die Fragen nach natürlichen oder technischen Lüftungsmöglichkeiten sowie auf Balkonverglasung gelegt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze jedoch erforderlich: Tel. 040-35905-822 oder www.energiebauzentrum.de/veranstaltungen

Dienstag, 04.07.2017 von 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
EnergieBauZentrum im ELBCAMPUS
Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Weitere Informationen unter
Tel.: 040 35905-822
E-Mail: energiebauzentrum(at)elbcampus.de
Internet: www.energiebauzentrum.de

Zurück