Details

Auslobung Hamburger Architekturpreis 2010

Wegweisende energetische Modernisierungsprojekte gesucht

Auslobung Architektur Preis 2010 - Zukunft im Bestand (Bernd Hiepe, Berlin)

Mit rund 750.000 Wohneinheiten stammen ca. 85% des Gesamtbestandes Hamburgs aus der Zeit vor 1978. Deren energetische Modernisierung wird seit Jahren von der „Initiative Arbeit & Klimaschutz“ der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt vorangetrieben. Diese Sanierung leistet einen erheblichen Beitrag Klimaschutz und trägt dazu bei, für Mieter und Eigentümer die Nebenkosten auf Dauer deutlich zu senken.

Modernisierungen sind besonders unter den strengen Vorschriften des Denkmalschutzes eine große Herausforderung für die Arbeit von Architektinnen und Architekten. Gelungene Sanierungsbeispiele von älteren Gebäuden verdienen daher größtmögliche Öffentlichkeit. 

Zum fünften Mal lobt die „Initiative Arbeit und Klimaschutz“ in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten und Architektinnen BDA Hamburg den „Architektur Preis 2010 – Zukunft im Bestand“ aus. Ausgezeichnet werden zukunftsweisende Lösungen, die architektonisch vorbildlich und energetisch besonders effizient sind. 

Teilnahmeberechtigt sind Architektinnen und Architekten, auch gemeinsam mit ihren Bauherren. Eingereicht werden können modernisierte Gebäude oder Gebäudegruppen aus den Bereichen Wohnungsbau, Büro- und Gewerbebau und des öffentlichen Bauens. Sie müssen zwischen dem 01.07.2008 und dem 30.06.2010 auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg fertig gestellt  worden sein.

Es sind Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.000 € ausgesetzt. Die ausgezeichneten Objekte werden beim Internationalen BDA ArchitekturForum 2010 im Rahmen der GET Nord, Hamburg Messe sowie im Stadtmodell Hamburg ausgestellt. Ein begleitender Katalog dokumentiert die prämierten Bauten.

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2010.
Informationen und Auslobungsunterlagen gibt es unter www.klima.hamburg.de/architekturpreis-2010 oder www.bda-hamburg.de

Durchgeführt wird der Wettbewerb von
ACD GmbH,
im Architektur Centrum, Holstenwall 24, 20355 Hamburg,
Tel: 040-450 35 200, Fax 040-450 35 202, E-Mail: info(at)acd-hamburg.de.