Details

Gesucht: Qualitätssicherer im Bestand

Geeignete Fachleute können sich für eine Autorisierung zum Qualitätsssicherer bei der WK melden

Bei WK-geförderten Neubauvorhaben wird die Umsetzung des energetischen Förderstandards seit 2008 erfolgreich durch autorisierte Qualitätssicherer begleitet und dokumentiert.

Um auch bei WK-geförderten Bestandsmodernisierungen zu gewährleisten, dass die energetischen Anforderungen erfüllt werden, soll im kommenden Jahr das bewährte Konzept einer unabhängigen Qualitätssicherung für die nach der Richtlinie "Modernisierung von Mietwohnungen 2010" geförderten Bauvorhaben verpflichtend eingeführt werden.

Die Qualitätssicherung für WK-geförderte Modernisierungen umfasst Elemente der Beratung, der Begleitung und der Überprüfung in den Phasen der Planung und Bauausführung.

Sie erfordert neben umfangreicher praktischer Erfahrung beim Bauen im Bestand auch fundierte Kenntnisse der Bauphysik und ein vertieftes Wissen im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung.

Der sichere Umgang mit den einschlägigen gesetzlichen Regelwerken, Normen und Rechenverfahren im Bereich der Gebäudeenergieeffizienz wird vorausgesetzt.

Verantwortlich für die Vergabe und Vergütung der Qualitätssicherungsleistungen ist der Bauherr des geförderten Vorhabens.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir geeignete Fachleute, die als Autorisierte Qualitätssicherer tätig werden möchten und die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Zugehörigkeit zu einer Berufsgruppe nach § 21 Abs.1 Nr. 1,2 oder 5 EnEV09
     
  • Abgeschlossene Fortbildung entsprechend § 21 Abs.2 Nr. 2 EnEV09
     
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einer WK-Einführungsveranstaltung Anfang 2010
       

Gehören Sie zur Gruppe dieser Fachleute und haben Sie Interesse?

Dann senden Sie bitte mit Hilfe des beigefügten Rückantwort-Formulars Ihre Kontaktdaten an unseren Kooperationspartner, das EnergieBauZentrum am ELBCAMPUS. Sie erhalten kurzfristig nach dem Jahreswechsel weitere Hinweise zur Autorisierung. In der geplanten Einführungsveranstaltung informieren wir Sie über Details der Förderung, Verfahrensabläufe sowie über Leistungskatalog und Vergütung der Qualitätssicherung.