Details

WK-Programm 4 - Bauen in Baugemeinschaften

Veröffentlichung der Neufassung des WK-Programms 4 „Förderung von Baugemeinschaften“

Die Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt unterstützt Baugemeinschaften bei der Realisierung ihrer Wohnprojekte mit einem eigenen Förderprogramm.

Seit Kurzem liegt nach grundlegender Überarbeitung nun die Neufassung der "Förderungsgrund-sätze für Baugemeinschaften mit individuellem oder genossenschaftlichem Eigentum im Hambur-ger Wohnraumförderungsprogramm" vor.

Die inhaltlichen Neuerungen im Vergleich zu den Förderbedingungen aus den Vorjahren sind wie folgt zu skizzieren:

  • Zielgruppenspezifisches Förderangebot für verschiedene Kategorien genossenschaftlicher Baugemeinschaften.
  • Einführung eines Regel-Förderzeitraums von 20 Jahren mit Mietpreis- und Belegungsbindungen.
  • Umstellung der Förderkonditionen auf pauschalierte Fördersätze.
  • Zusätzliche Gewährung von ergänzenden WK-Darlehen während und nach Ende des eigentli-chen Förderzeitraums zu Gewährleistung einer langfristigen Finanzierungssicherheit für Bau-gemeinschaften.
  • Deutliche Erhöhung der Subvention im Vergleich zur bisherigen Förderung zum Ausgleich von Baupreissteigerungen und zur Sicherung eines langfristig niedrigen Mietniveaus. 
  • Neuverteilung der Zuständigkeiten zwischen der Agentur für Baugemeinschaften beim Amt WSB und der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt.


Im Ergebnis bietet das neue WK-Programm 4 Baugemeinschaften eine attraktive Förderung mit verbesserten Konditionen.