Hamburger Energiepass

Wir fördern die Energieberatung für bestehende Wohngebäude

Sie wollen modernisieren? Dann bietet Ihnen der Hamburger Energiepass eine gute Entscheidungshilfe und schafft somit einen Anreiz zur Umsetzung von förderfähigen Modernisierungsmaßnahmen. Der Hamburger Energiepass bildet den energetischen Ist-Zustand des Gebäudes ab und informiert über energetische Einsparpotentiale und Modernisierungsmöglichkeiten, welche den Anforderungen der Bundes- und Landesförderung entsprechen.

Wen fördern wir?

Anträge können Grundeigentümer oder sonstige dinglich Verfügungsberechtigte (z. B. Erbbauberechtigte) von bestehenden Wohngebäuden und Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) stellen.

Was fördern wir?

Gefördert wird eine Energieberatung durch einen von der IFB autorisierten Hamburger Energiepass-Berater nach vorgegebenem Verfahren inklusive der Dokumentation in Form eines Hamburger Energiepasses. Dieser wird durch die Zentralstelle für den Hamburger Energiepass (ZHE) bei der IFB Hamburg auf Plausibilität geprüft und ausgefertigt. Welche Informationen ein Hamburger Energiepass bietet, können Sie dem Musterpass für ein Zweifamilienhaus entnehmen.

Wie sind die Förderkonditionen?

Die Förderung erfolgt als nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von:

  • 60% der förderfähigen Kosten bei 1-2 Wohneinheiten
  • 50% der förderfähigen Kosten bei 3-6 Wohneinheiten
  • 40% der förderfähigen Kosten ab 7 Wohneinheiten


Die Höhe der förderfähigen Kosten eines Energiepasses können Sie der Tabelle über die Grundvergütung in der aktuellen Förderrichtlinie für den Hamburger Energiepass entnehmen.

Was ist noch zu beachten?

  • Der Förderantrag muss vor Beginn des Vorhabens gestellt werden. Ein Vorhaben gilt als begonnen, sobald für den Hamburger Energiepass entsprechende Lieferungs- oder Leistungsverträge abgeschlossen werden.
  • Der Hamburger Energiepass dient als Berechnungsgrundlage für eine Förderung der Maßnahmen in den Programmen Wärmeschutz im Gebäudebestand (Bilanzverfahren) und Modernisierung von Mietwohngebäuden.
  • Standardmäßig wird bei Erstellung eines Hamburger Energiepasses auch ein Energieausweis nach EnEV über den energetischen Zustand Ihres Wohngebäudes zum Zeitpunkt der Energieberatung mitgeliefert.
  • Wohnungseigentümergemeinschaften sind nur gemeinschaftlich antragsberechtigt. Der Antrag ist von einem Bevollmächtigten zu unterzeichnen.


So funktioniert`s:

  • Nehmen Sie vor Beginn Ihres Vorhabens Kontakt mit der IFB auf.
  • Stellen Sie einen schriftlichen Antrag.
  • Nach Erhalt der Bewilligung starten Sie Ihr Vorhaben.


Autorisierung zum Hamburger Energiepass-Berater:

Eine Autorisierung zum Hamburger Energiepass-Berater ist für alle Ingenieure mit guten Vorkenntnissen und anerkannten Weiterbildungen im energiesparenden Planen und Bauen (in Neubau und Bestand) möglich. Voraussetzung für eine Autorisierung ist eine Listung auf der Energieeffizienz-Experten-Liste für die Förderprogramme des Bundes. Die Teilnahme an der Autorisierungsveranstaltung ist kostenlos und wird regelmäßig von der IFB Hamburg angeboten. 

Sollten Sie Interesse haben, ein autorisierter Hamburger Energiepass-Berater zu werden oder als Bauherr Fragen zum Verfahren haben, wenden Sie sich bitte an den unten stehenden Kontakt.

Ansprechpartner und Downloads

Telefon Fax E-Mail
Frau von Valtier 24846- 377 - 56 377 c.vonvaltier(at)ifbhh.de

Hinweis: Bei Darstellungsproblemen von PDF-Dokumenten im Browser, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf das Dokumenten-Icon und wählen Sie "Ziel speichern unter". Speichern Sie das Dokument auf Ihrer Festplatte und öffnen es von dort erneut. Bitte beachten Sie, dass zum Öffnen des Dokuments eine aktuelle Version der kostenfreien Software Adobe Reader benötigt wird, die sie hier herunterladen können.

Hamburger Energiepass

Förderrichtlinie Hamburger Energiepass Download (140 kB)
Flyer
Download (671 kB)
Flyer Heizungs- und Wärmeoptimierung Download (706 kB)
Antrag auf Förderung von Energieberatung
Download (799 kB)
Liste der autorisierten Energiepass-Berater Download (94 kB)
Mustervertrag mit Anlagen Download (116 kB)
Hamburger Energiepass - Muster Download (485 kB)
Häufig gestellte Fragen (FAQ) Download (103 kB)
De-minimis Erklärung der WEG
Download (1 MB)
De-minimis Kundeninformationsblatt
Download (952 kB)